Background Image

 

Max-Planck-Gymnasium | Karlsruhe

Die Schule sind WIR

  • 1

FACHBEREICH – MEDIENBILDUNG / INFORMATIK

Medienbildung in Klasse 5

In der fünften Klasse wird das Fach Medienbildung unterrichtet. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler, sich im Schulnetzwerk zurechtzufinden und lernen erste Schritte in der Text- und Bildbearbeitung. Darüberhinaus werden Sie über Chancen und Gefahren in Chats und die Funktinsweise von Suchmaschinen aufgeklärt. Am Ende des Kurses erhalten Sie den MPG-Medienpass.


Aufbaukurs Informatik in Klasse 7

Ab dem Schuljahr 2017/18 wird für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 der sogenannte Aufbaukurs Informatik unterrichtet.

Am MPG haben wir uns für folgendes Modell entschieden: Jede siebte Klasse bekommt in einem Halbjahr wöchentlich eine Doppelstunde, so dass sich für die Schülerinnen und Schüler ein Unterricht von einer Jahreswochenstunde ergibt. Die Klasse wird aber geteilt und parallel durch zwei Lehrkräfte unterrichtet. Durch dieses Modell ist gewährleistet, dass jeder Schüler einen eigenen Rechner zur Verfügung hat.

Informatik in Klasse 7 ist ein maßgebliches Fach, d.h. es wird eine Note erteilt, die durch Tests, eventuellen praktische Leistungen und mündliche Noten ermittelt wird und versetzungsrelevant ist. Durch die Periodisierung ist die Note nach einem Halbjahr gleichzeitig die Endnote.


Der Bildungsplan (http://www.bildungsplaene-bw.de/,Lde/LS/BP2016BW/ALLG/SEK1/INF7) legt die Inhalte des Unterrichts fest.


Vereinfacht lassen sich die Inhalte in 4 Themen unterteilen:

  1. Daten und Codierung
  2. Algorithmen
  3. Rechner und Netze
  4. Informationsgesellschaft und Datensicherheit

 

Informatik-AG Klasse 10

In der Informatik-AG lernen die Schüler in der Programmiersprache Java zu programmieren. Zu Beginn verwenden wir die Programmierumgebung Java-Kara, die von der ETH-Zürich entwickelt wurde, um Schülern den Einsieg in die Programmierung zu erleichtern. (http://www.swisseduc.ch/informatik/karatojava/)

Bild2Kara ist dabei ein Käfer, der in einer zweidimensionalen Welt lebt. In dieser gibt es Blätter, über die Kara gehen und die er auflesen kann und Bäume, die für Kara ein Hindernis darstellen. Kara muss nun eine Aufgabe erfüllen, z.B. den Weg durch ein Labyrinth finden und am Ende des Labyrints stehen bleiben.

Ein Verfahren, das Kara einen Weg durch ein beliebiges Labyrint finden lässt, nennt man Algorithmus. Einen solchen Algorithmus müssen wir also finden und in der Programmiersprache Java schreiben.

 


Bild2Nachdem wir den Einstieg in die Programmierung mit Java-Kara geschafft haben, verwenden wir die Programmierumgebung Greenfoot (http://www.greenfoot.org). Diese erlaubt es, komplexe zweidimensionale Spiele zu programmieren, wie zum Beispiel das folgende, bei dem man mit einer Kanone, die Raketen abschießen muss.

Programme in Greenfoot werden auch in Java geschieben und folgen dem Paradigma der objektorientierten Programmierung.

Diese ist inzwischen zum Standard geworden, da sich die früheren imperativen Ansätze bei komplexeren Softwareprojekten nicht mehr eignen.


Zweistündiger Wahlkurs in der Oberstufe

Es besteht die Möglichkeit, eine mündliche Prüfung im Abitur abzulegen, wenn man die Informatik-AG in Klasse 10 besucht hat und den zweistündigen Kurs belegt hat.

Curriculum des zweistündigen Wahlkurses in der Oberstufe

Text und Bilder: GAL/GRF

ANSCHRIFT

LogoMPG Mobil

Max-Planck-Gymnasium Karlsruhe
Krokusweg 49
76199 Karlsruhe

SEKRETARIAT

Tel:  0721 / 133 - 4550
Fax  0721 / 133 - 4989
Email: direktion@mpg-ka.de


Fr. Daniela Wiedemann
Fr. Doris Metzger
Fr. Dagmar Essig


Öffnungszeiten:
Mo - Do:  7.30 - 15.30 Uhr
Fr:            7.30 - 13.30 Uhr

ANFAHRT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Straßenbahn S1 und S11
Haltestelle Ostendorfplatz

KVV Logo