Background Image

 

Max-Planck-Gymnasium | Karlsruhe

Die Schule sind WIR

  • 1

DIE STERNWARTE DES MPG

Welche Schule hat schon eine Sternwarte? Das MPG hat eine (sie ist auch im Logo als Beule auf dem Dach zu erkennen) und die verdankt es seinem ehemaligen Studienrat Hildebrandt, der sich mit großem Eifer für ihre Entstehung einsetzte. Und das kam so.

Sternwarte01 Gerade als der Hauptbau des MPG hochgezogen wurde - 1957 - erreichte den damaligen Direktor Fröhlich ein Rundbrief der Heidelberger Sternwarte, in dem den Schulen in Baden-Württemberg ein alter Refraktor (Linsenfernrohr) mit 16 cm Durchmesser für eine Schulsternwarte angeboten wurde. StR Hildebrandt war Feuer und Flamme und erreichte, dass das Fernrohr aufs MPG kam, der Bau modifiziert und ein kleiner rechteckiger Aufbau mit einer drehbaren Kuppel auf das verstärkte Dach gesetzt wurde. Die feierliche Einweihung fand am 11. Mai 1959 statt.

Sternwarte02Es war gut, dass das Fernrohr wieder nach Karlsruhe kam, hier gehört es nämlich historisch gesehen auch hin. Von 1880 bis 1895 war es das Hauptinstrument der damaligen Karlsruher Sternwarte, die provisorisch im Nymphengarten untergebracht war.

Ausführliche Beschreibungen der Geschichte des Fernrohrs www.avka.de/refraktor.html

Sternwarte03Sternwarte05

Das Fernrohr ist also alt, uralt.
Der Großherzog von Baden, Friedrich I. war bei seiner Einweihung im Jahre 1860 anwesend. 1885 schoss er 5000 Mark aus seiner Privatkasse vor für die neue Montierung, die heute noch ihren Dienst versieht. 1988 wurde dagegen das alte Objektiv der Firma Steinheil von 1860 mit einem Zuschuss der Stadt gegen ein modernes Objektiv ausgetauscht. Die Optik des Fernrohrs ist heute also vorzüglich und auf dem neuesten Stand.

 

Sternwarte06Sternwarte07Anfänglich wurde die Sternwarte - besonders durch StR Hildebrandt - häufig benutzt, doch schliefen die Aktivitäten langsam ein, besonders nach seinem Weggang 1965. Erst anlässlich des Venusdurchgangs am 8. Juni 2004 kamen die meisten Klassen kurz auf das Dach und haben dort das Ereignis sehen können. Allerdings nicht durch das historische Fernrohr, denn das wurde benutzt, um eine Live-Übertragung des Ereignisses ins Internet zu realisieren.

Sternwarte08Nachdem dann im Jahre 2014, durch StR´in Rappa, wieder eine Astronomie AG am MPG gegründet wurde und es mittlerweile auch einen Oberstufenkurs Astronomie gibt, ist die Sternwarte wieder mehr in den Schulalltag der MPG Schüler gerückt. So konnten die Schülerinnen und Schüler am 20.03.2015 mit vielen weiteren Zuschauern die partielle Sonnenfinsternis beobachten, diesmal auch mit Hilfe des historischen Refraktors. Auch der Merkurtransit am 09.05.2016 konnten die Schüler mit Hilfe der AVKa  trotz mäßigem Wetter beobachten.

Seit 1979 betreut die Astronomische Vereinigung Karlsruhe e.V. (AVKa) die Sternwarte als "Volkssternwarte Karlsuhe". Während des Winterhalbjahres ist die Sternwarte alle zwei Wochen am Freitag Abend um 20 oder 21 Uhr geöffnet, im Sommerhalbjahr, während der Sommerzeit, würde sich das Dunkelwerden und damit die Öffnungszeiten bis kurz vor Mitternacht verschieben, weshalb keine Führungen stattfinden können. Die aktuellen Öffnungszeiten der Sternwarte, Veranstaltungen und sonstige Informationen über die AVKa kann man unter www.avka.de erfahren. Zu diesen Öffnungszeiten sind in jedem Fall die Betreuer der AVKa anwesend, die Sterne sehen kann man jedoch nur, wenn man das Glück hat, dass es auch klar ist. Dazu können auch Sonderführungen für Schulklassen nach Vereinbarung durchgeführt werden.

Jürgen Reichert           
2. Vorsitzender der AVKa
E-Mail Kontakt unter der Webadresse: www.avka.de/kontakt.html

überarbeitet von D.Englert

ANSCHRIFT

LogoMPG Mobil

Max-Planck-Gymnasium Karlsruhe
Krokusweg 49
76199 Karlsruhe

SEKRETARIAT

Tel:  0721 / 133 - 4550
Fax  0721 / 133 - 4989
Email: direktion@mpg-ka.de


Fr. Daniela Wiedemann
Fr. Doris Metzger
Fr. Dagmar Essig


Öffnungszeiten:
Mo - Do:  7.30 - 15.30 Uhr
Fr:            7.30 - 13.30 Uhr

ANFAHRT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Straßenbahn S1 und S11
Haltestelle Ostendorfplatz

KVV Logo