Background Image

 

Max-Planck-Gymnasium | Karlsruhe

Die Schule sind WIR

  • 1

FACHBEREICH – CHEMIElogo Chemie

Das Fach "Chemie" wird am MPG von der achten Klasse bis zum Abitur unterrichtet.

Grundgedanken zum Fach Chemie aus "Chemie rund um die Welt" (Wiley 2004):

Was für ein wunderbarer Traum: Ich lebe in einer Welt ohne Chemie. Kein Betonklotz, kein Hochspannungsmast verschandelt die Landschaft, es gibt keine asphaltierten Straßen, keine Autos und keinen Verkehrskollaps. Luftverschmutzung ist ein Fremdwort. Kein [...] Lärm von Baumaschinen, keine Fabrikanlagen – es herrscht eine himmlische Ruhe. Die Lebensmittel enthalten keine [...] Konservierungsmittel oder Farbstoffe. Weder leere Flaschen noch weggeworfene Plastikverpackungen säumen den Wegrand. Wer kommt mir denn da entgegen? Das ist ja meine ehemals beste Freundin. Meine Güte, ist das lange her! Sie sieht eher aus wie Ende 40, als wie Anfang 30. Ob das an der faltigen, von der Sonne gegerbten Haut liegt? Kein Wunder ohne Sonnenschutzmittel. Außerdem ist sie krumm wie eine alte Frau – natürlich als Kind hatte sie Rachitis, denn Vitamin-D-Tabletten gibt es nicht. Wie bitte, ich bin verheiratet? Und die fünf Kinder, die da im Dreck spielen, das sind meine? Aber ich wollte doch höchstens zwei – und frühestens mit 30! Naja, ohne Antibabypille oder Kondome lässt sich halt keine Familienplanung betreiben. Eigentlich hatte ich sechs Kinder geboren, aber eins ist mit zwei Jahren an Scharlach gestorben. Das richtige Antibiotikum hätte das verhindern können. Das jüngste meiner Kinder ist noch im Babyalter und sitzt mit blankem Hinterteil auf der Erde. [...] Windeln, die Babys Po schön trocken halten, gibt es ja nicht. Die Kinder spielen mit grob geschnitzten Holzklötzchen und aus Stofffetzen selbst gebastelten Puppen. Plüschtiere, Legosteine und Plastikpuppen [...] haben in einer kunststoff-freien Welt nichts verloren. Das gilt natürlich ebenso für die „Lieblingsspielsachen“ der Erwachsenen: CD, Computer und Handy. Wenn ich mich in meiner Hütte so umschaue, fällt mir auf, dass es nicht besonders sauber ist. Aber wie soll man denn ohne Seife mit dem Ruß des Holzfeuers, das zum Heizen und zum Kochen dient, fertig werden? Meine Kinder riechen auch nicht gerade aprilfrisch, sondern irgendwie nach Schafstall. Klares Wasser und kräftiges Reiben sind eben lange nicht so wirkungsvoll wie [...] Waschmittel. Entsprechend sehen meine Hände aus: rau, rissig und abgearbeitet. Jetzt gäbe ich alles für eine schöne duftende Creme. Außerdem ist die Wolljacke, die ich trage, unangenehm hart und kratzig auf der Haut. Kein Wunder, denn weiche Mikrofasern oder [...] Weichmacher gibt es ja nicht. So, aber jetzt gibt es erst mal was zu Essen. Frei von Chemie sollte ja besonders schmackhaft sein! Ohne Kühlschrank und Tiefkühltruhe gestaltet sich die Vorratshaltung zwar etwas schwierig, aber da sind noch ein paar bräunliche schrumpelige Äpfel. Jeder zweite ist von einem Wurm bewohnt. Dazu ein aus Wasser und Getreide gekochter Brei. Vor der Zubereitung muss man alle Körner aussortieren, die von einem Pilz befallen sind. [...] Eine Vergiftung mit diesem Pilz kann zu Durchblutungsstörungen [...], Kopfschmerzen, Schwindel [...] und Krämpfen führen. Pflanzenschutzmittel könnten den Pilzbefall verhindern – aber die gibt es ja nicht.

Wenigstens bin ich froh, dass ich kein hartes Brot kauen muss. Mit fehlen nämlich schon einige Zähne. Ohne Zahnpasta, Zahnbürste und ohne die Mineralien und Werkzeuge, die mit Hilfe der Chemie hergestellt werden, gibt es gegen kranke Zähne nur ein Mittel: die Zange – aber die gibt es ja auch nicht.

Mein Traum scheint doch eher zur Sorte Albtraum zu gehören!

Ein Glück, der Wecker rettet mich! Ein neuer Tag – mit Chemie – beginnt.

Text und Bild: HÖN


Weiterführende Links

Unterrichtsinhalte Chemie

Schülerlabor

Wettbewerbe

Impressionen

Wichtige Links

ANSCHRIFT

LogoMPG Mobil

Max-Planck-Gymnasium Karlsruhe
Krokusweg 49
76199 Karlsruhe

SEKRETARIAT

Tel:  0721 / 133 - 4550
Fax  0721 / 133 - 4989
Email: direktion@mpg-ka.de


Fr. Daniela Wiedemann
Fr. Doris Metzger
Fr. Dagmar Essig


Öffnungszeiten:
Mo - Do:  7.30 - 15.30 Uhr
Fr:            7.30 - 13.30 Uhr

ANFAHRT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Straßenbahn S1 und S11
Haltestelle Ostendorfplatz

KVV Logo